U10 beim Ford Masters

Am Wochenende hatte unsere U10 die Gelegenheit sich erstmals auf der ganz großen Bühne zu präsentieren. Beim Ford Indoor Masters in der Soccerworld waren neben einigen lokalen Größen auch die Nachwuchsvertretungern des 1. FC Köln, Borussia Mönchengladbach, Fortuna Düsseldorf, RB Leipzig und Norwich City zu Gast. Über das gesamte Wochenende nahmen unsere Jungs den Nachwuchs […]

32052623834_e13a18ceb2_o

WhatsApp Image 2017-01-14 at 21.53.03

U10 holt dritten Platz beim Turnier des FC Pesch

Beim stark besetzten Turnier in Pesch hatte unsere U10 zunächst Anlaufschwierigkeiten, kam nach dem Auftaktsieg gegen Weiler nur zu einem Remis gegen den Gastgeber und verlor gegen den VfL Leverkusen. Mit dem Rücken zur Wand wurden die ausstehenden Gegner Fortuna und TuS Höhenhaus im Anschluss fast überrollt und das Ticket fürs Halbfinale doch noch gelöst. […]


Sportfreunde Ippendorf besiegen die zweite Frauenmannschaft 4:1 (2:0)

Ungenutzte Chancen wurden eiskalt bestraft – Beim letzten Spiel der Hinrunde ging es für die SpoHo-Frauen nach Ippendorf. Die Gäste starteten stark in die Partie und hatten die erste hochkarätige Chance des Spiels, die allerdings ungenutzt blieb. Auf der anderen Seite nutzte Ippendorf die erste Chance zur Führung. Nach dem Rückstand erarbeiteten sich die SpoHo-Frauen […]


SpoHo - schmeckbar anders

Ein ganz normaler Tag eines Spoho 98 Fans

Bei Anstoß der Regionalliga Mannschaft an der Ostkampfbahn genießt Frau bereits einen Glühwein und stärkt sich mit einem Stück selbstgemachten Kuchen. Fünf Tore in einer Halbzeit (zwei zu viel für die Gegnerinnen) und ein weiterer Glühwein lassen die Zeit im Flug vergehen. Halbzeit in der Regionalliga: Nun heißt es die nächste Mannschaft anzufeuern. Nicht um […]


SpoHo II bricht Sieglosserie und gewinnt gegen Allner-Bödingen 1:0 (1:0)

Nach nunmehr sechs sieglosen Spielen konnten die SpoHo-Frauen endlich wieder drei Punkte gegen den Mitaufsteiger SV Allner-Bödingen einfahren. Die SpoHo-Frauen kamen gut in die Partie und ließen zwar den Ball sicher durch die eigenen Reihen und dadurch auch den Gegner laufen. Dennoch erspielten sich auch die Gäste einige Möglichkeiten. Umso befreiender war es, dass Jasmin […]